Preview Mode Links will not work in preview mode

Sandra Mareike Lang Bildung rockt! - Der Lerncoaching Podcast: eLearning | Technik | Methodik | Didaktik


Hallo, schön, dass Du da bist bei Bildung rockt - Der Lerncoaching-Podcast.

Rocke Deine Bildung mit Themen wie eLearning, Didaktik, Methodik und Tools. Die Informationen dazu bekommst Du direkt auf die Ohren und das hilft Dir dabei Deine Kunden / Teilnehmer noch mehr zu begeistern. Weitere Infos findest Du auf meiner Webseite. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Feb 22, 2017

Deine Konzentration: Laser, Spotlight, Irrlicht oder Taschenfunzel

Die Shownotes findest Du unter: https://www.lerncoaching-podcast.de/podcast

Würdest Du Deine Konzentration eher als Laser, Spotlight, Irrlicht oder Taschenfunzel beschreiben? Mit einem Laser bist Du konzentriert auf eine Sache ohne Dich ablenken zu lassen. Beim Spotlight konzentrierst Du Dich auch auf einen Punkt, allerdings streut dieses eher als der Laser. Beim Irrlicht springt Dein Konzentrationslicht von rechts nach links, von oben nach unten. Mit der Taschenfunzel klappt es mit der Konzentration eher schlechter, denn dieses Licht lässt schnell nach, ist nicht sehr hell und nur sehr begrenzt.

Wann benutzt Du welches Licht für Deine Konzentration? Nutze das Wissen darüber, um es gezielter und effektiver einzusetzen.

Dabei gibt es äußere und innere Störungen, äußere Störungen kannst Du evtl. durch Maßnahmen, wie Ohrenstöpsel, Raumwechsel oder Ortswechsel, Absprachen mit Kollegen oder Familienmitgliedern beeinflussen.

Innere Störungen sind Deine Gedanken, z.B. „Wie ich habe gerade keinen Bock darauf zu lernen!“ oder „Das Fach interessiert mich nicht wirklich!“. Dich der Hunger plagt wie in der Schokoladenriegel-Werbung oder Du zu viel gegessen hast und das Suppenkoma Dich übermannt. In beiden Fällen klappt es mit der Konzentration nicht wirklich. Des weiteren gibt es noch den Zeitdruck, wenn Du ohne Planung immer auf den letzten Drücker lernst. In eine solche gute Planung gehören ausreichende Pausen, Bewegung beim, vor oder nach dem Lernen. Bitte vernachlässige auf gar keinen Fall Deinen Sport. Darüber hinaus solltest Du genügend Schlaf einplanen, denn im Schlaf verarbeitet Dein Gehirn eine Menge Ereignisse des Tages. Eine weitere innere Störung kann Zeitdruck sein, vor allem, wenn Du auf den letzten Drücker lernst.

Wie sieht es mit Deiner Konzentration in emotional belastenden Situationen aus, z.B. wenn Du Stress mit Deinem Partner hast? 

Kannst Du Dich auch noch konzentrieren, wenn Du einer echt heißen Sahneschnitte über den Weg läufst?

Du kannst versuchen die Gedanken einfach zur Seite schieben, eine Runde um den Block laufen oder im Falle der heißen Sahneschnitte kalt duschen zu gehen. 

Versuche in kleinen Schritten zu üben, Step by Step, so dass Du wenn es darauf ankommt, einfach schneller umschalten kannst. Probiere Dich eine Minute voll zu konzentrieren, entweder in dem Du auf den Sekundenzeiger schaust oder Deinen Atem beobachtest. Steigere Dich dann langsam und dehne die Zeit aus. Schaue Dir auch Meditations- oder Achtsamkeitspbungen an. Sorge für Dich und sei achtsam mit Deiner Zeit, schlafe ausreichend, trinke genügend Wasser, gönne Dir Pausen, frische Luft und gesundes Essen. 

Links, Downloads und mehr Informationen findest Du im Lerncoaching-Blog auf meiner Webseite https://www.lerncoaching-podcast.de/podcast

Wenn es Dir gefallen hat, dann schreib mir bitte eine kurze Bewertung bei iTunes, abonniere meinen Podcast und erzähle anderen davon.

Bis zum nächsten Mal in Deinem Ohr. Deine Mareike